Das Unterbewusstsein Dein starker, treuer Partner!

Das UnterbewusstseiDas Unterbewusstsein Dein starker, treuer Partner!

In der Hypnose befinden Sie sich in einem Entspannungszustand und der Hypnotiseur erhält durch Sie Zugang zu Ihrem Unterbewusstsein. Blockaden entstehen, wenn Situationen nicht vollständig verarbeitet oder verdrängt wurden. Meist kann sich an diese Situation nicht mehr bewusst erinnert werden.  In der Hypnose werden vorher negativ belegte oder unverarbeitete Situationen durch positive Gefühle ersetzt oder aufgelöst. Da unser Unterbewusstsein nicht unterscheiden kann, ob es diese Situation gerade real erlebt oder diese Situation nur vorgestellt wird, nimmt es alles als geschehen hin. Dadurch kann mit Hypnose die Gefühlsebene positiv verändert  und belastende Situationen oder Blockaden neutralisiert und beseitigt werden. Das Unterbewusstsein unser treuer Begleiter   Viele kennen das Bild mit dem Eisberg. Die kleine Spitze ist unser Bewusstsein, aber der Großteil liegt unter Wasser – unser Unterbewusstsein. Unser tägliches Leben findet zu 90 % aus dem „Bauch“ (Unterbewusstsein) heraus statt. Der erste Eindruck bei einer fremden Person entsteht in Bruchteilen von Sekunden, also unbewusst.  Verhaltensmuster die immer wieder Widerholt wurden, werden hier zum Automatismus. Wie beim Erlernen des Autofahrens.  Keiner denkt nach einer Weile mehr bewusst nach was er beim losfahren oder einer roten Ampel machen muss. Hier liegt auch der Schlüssel zur Veränderung. Unliebsame Gewohnheiten die automatisiert wurden, können hier mittels Hypnose wieder aufgelöst werden.